Image
Image
Image

Newsletter

Hier kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Der Newsletter hält dich auf dem laufenden!

Anstatt-Erntefest-Aktionen am Erntefestsamstag, 19. September 2020

Die Corona-Schutzverordnung verbietet bis mindestens Ende Oktober alle Dorffeste. Und so können wir - wie in so vielen anderen Dörfern – in diesem Jahr auch in Eitze kein Erntefest feiern. Dennoch wollen wir den Erntefestsamstag, also den 19. September 2020, nicht einfach so verstreichen lassen.
Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Daher hat sich das Erntefestteam des Heimatvereins Eitze zusammen mit der Dorfjugend Gedanken dazu gemacht, welche Alternativen möglich sind.

Erntekrone
Die Jugendlichen haben beschlossen, dass sie auf alle Fälle in kleiner Runde eine Erntekrone binden werden!
Auch wenn der traditionelle Erntefestumzug nicht stattfinden kann, soll zumindest die Krone durchs Dorf gefahren werden, damit jeder sie einmal sehen kann. Und da die Jugendlichen die Krone mit einem kleinen Einachser transportieren, kann sie in diesem Jahr auch einmal durch Straßen gefahren werden, in die man mit dem großen Wagentross nicht hineinkommen würde.
Start ist um 14.00 Uhr bei der Erntebraut 2021 Britt Wacker am Ende der Straße Am Allerhang. Dann geht es über die Walsroder Straße zur Bgm.-Krahn-Straße, durch die Eitzer Ziegelei, über die Eitzer Dorfstraße zur Weitzmühlener Straße. Weiter geht es durch die Stader und die Soltauer Straße und mit zwei Schlenkern durch das Stoffers Moor und die Celler Straße zum Westerfeld, dann durch die Zevener Straße, den Kirchweg und Am Gohbach entlang. Über die Walsroder Straße, durch den Oelfkenhof und den Dicken Ort wird zum Schluss die Krone zum Dorfgemeinschaftshaus gebracht.
Dort wird sie für zwei Wochen im Giebel über dem Holzbunker von Gerd Göbbert präsentiert, damit jeder sie sich noch einmal anschauen kann. Schließlich bringen wir sie am 4. Oktober – wie in all den Jahren zuvor – zum Erntedankgottesdienst der St. Andreas Gemeinde.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr an diesem Tag in Eurem Garten oder auch auf der Straße seid und Euch die Krone anschaut, um diese Aktion zu unterstützen.

Wettbewerb: Wer schmückt seinen Vorgarten am schönsten
Traditionell bringt der Festumzug mit seinen vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern – vor allem mit den verkleideten Kindern und den bunt geschmückten Wagen – Erntefeststimmung in unser Dorf. Da es aber keinen Umzug gibt, kann auch der Wettbewerb um die schönste Teilnehmergruppe in diesem Jahr nicht stattfinden.
Daher haben wir uns eine Alternative überlegt: mit Eurer Unterstützung würden wir gern einen kleinen Wettbewerb veranstalten, wer hat den am schönsten fürs Erntefest geschmückten Vorgarten in Eitze.
Alle, die an diesem Wettbewerb teilnehmen möchten, sollen sich bitte bis Donnerstag, den 17. September, bei Merle Paquelin anmelden (telefonisch unter 04231/935293 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.). Wir bereiten einen Wertungszettel vor, auf dem alle teilnehmenden Vorgärten genannt werden. Alle Eitzerinnen und Eitzer können sich  dann bei einem Rundgang durchs Dorf die Vorgärten anschauen und Punkte vergeben. Die Wertungszettel hierfür liegen bei den teilnehmenden Vorgärten aus.
Es wäre toll, wenn unser Dorf in diesem Jahr genauso schön oder vielleicht noch schöner geschmückt werden würde als in den letzten Jahren.
Die Umzugsstrecke der Erntekrone:

Erntefestpreisrätsel
Zusätzlich wird es als Ersatz für das traditionelle Erntefestpreisrätsel in diesem Jahr ein Buchstabenrätsel geben. In den teilnehmenden Gärten findet Ihr jeweils einen Buchstaben. In die richtige Reihenfolge gebracht ergeben sie dann das Lösungswort. Die Teilnahmezettel für dieses Rätsel liegen ebenfalls aus.

Der Zettelkasten für den Wettbewerb und das Buchstabenrätsel steht bis Sonntagmittag 13.00 Uhr bei der Erntekrone.

Auswertung und Prämierung
Am Sonntagnachmittag wertet das Erntefest-Team die abgegebenen Zettel aus. Als Dankeschön für die Teilnahme am Wettbewerb bekommt jeder eine kleine Aufmerksamkeit. Zudem erhalten die drei am höchsten bewerteten Vorgärten einen besonderen Preis. Bei dem Buchstabenrätsel werden per Losverfahren drei Gewinner ermittelt. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt und ihre Namen auf eitze.de veröffentlicht.

Freiluft-Fotoausstellung am DGH
Bei der Erntekrone befindet sich noch eine weitere Anstatt-Erntefest-Aktion: vor dem DGH präsentiert der Heimatverein am Samstag und Sonntag eine Freiluftausstellung mit Fotos der Erntepaare und der Erntefeste der letzten Jahre.

Eitze blüht auf
Und damit wir alle zusammen Eitze für das Erntefest 2021 schön bunt machen können, erhaltet Ihr mit diesem Schreiben ein Tütchen mit Blumensamen. Für diese Aktion haben die Jugendlichen 800 Tütchen abgepackt und beklebt – eine tolle Leistung.
Die Samen reichen für etwa 2-3 qm. Sie brauchen Sonne, einen gut vorbereiteten und unkrautfreien Boden und im ersten Jahr bei Trockenheit Wasser. Die Fläche darf erst ab Oktober gemäht werden, damit sich die abgeblühten Blumen wieder versamen und die Fläche dauerhaft blüht. Das Mähgut muss abgeräumt werden.
Anders als einjährige Blumen entwickeln sich Wildblumen deutlich langsamer. Einige brauchen zwei Jahre, um zur Blüte zu kommen. Deswegen: habt Geduld mit Eurer Blumenwiese.
Eine ausführliche Anleitung, wie Ihr am besten aus dem Samen schöne bunte Blumen bekommt, findet Ihr HIER.
Vielleicht findet Ihr Euch auch mit Nachbarn zusammen und legt vor Euren Grundstücken zusammen eine kleine Blumenwiese an.

Liebe Eitzerinnen und Eitzer,
wir vom Erntefest-Team des Heimatvereins und der Dorfjugend haben uns so einiges für die Anstatt-Erntefest-Aktionen überlegt. Macht mit und lasst Eurer Kreativität freien Lauf. Je mehr dabei sind, desto schöner wird unser Dorf an diesem Tag aussehen.

Wichtig ist aber auch, dass wir alle bei diesen Anstatt-Erntefest-Aktionen verantwortungsvoll darauf achten, die gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten.

Wir würden uns freuen, an diesem Samstag viele Eitzerinnen und Eitzer im Dorf zu treffen.