Das diesjährige Stadtschützenfest fand in Döhlbergen-Rieda statt.
Die Eitzer konnten an diesem Tag große Erfolge feiern. In der Klasse der Kinder, die mit dem Lichtpunktgewehr geschossen haben, wurde Sönke Wacker zum 1. Ritter proklamiert. Die große Schwester Britt wurde zur Stadtjugendkönigin proklamiert.
Bei den Schützen setzte sich Sascha Thies an die Spitze. Olaf Hestermann steht ihm als 2. Ritter zur Seite.
Die Eitzer Schützen feierten diesen Triumph bis spät in den Abend. Das Stadtschützenfest 2015 wird in Eitze ausgetragen. Ein Termin steht auch schon fest. Es wird am zweiten Sonntag im September, also den 13. September 2015 stattfinden.

Vom 03.08.2014 bis zum 16.08.2014 fand das Kreiszeltlager der Schützenvereine in Soltau-Fallingbostel (Heidekreis) statt.
Insgesamt campten dort 198 Kinder und Jugendliche aus den umliegenden Vereinen. Aus Eitze nahmen 10 Kids teil.
Neben einem Ausflug in den nahe gelegenen Heide Park, gab es täglich ein volles Programm. Ein 4-Gewinnt Turnier, die Nachtwanderung, schwimmen und die Disco standen ganz oben auf der Beliebtheitsskala.
Außerdem gab es die Chance, ein Leichtathletik-Sportabzeichen zu machen, dass auch alle Eitzer Kinder geschafften.
Auch ein Schießsportabzeichen haben sich die Eitzer erschossen. Neben der Luftpistole und dem Luftgewehr konnten die jüngeren Teilnehmer mit dem Lichtpunktgewehr schießen.
Am Sonntag, den 10.08.2014 war der Elternbesuchstag, zu dem auch einige Eitzer Eltern gekommen waren.

  • zeltlager2014.01
  • zeltlager2014.02
  • zeltlager2014.03
  • zeltlager2014.04

Der Eitzer Schützenverein nahm am Sonntag, 10. August 2014 mit einer Abordnung am 74. Kreisverbandsschützenfest in Völkersen teil.
Bei gutem Wetter und toller Livemusik im Zelt verging der Tag wie im Flug. Die Eitzer sorgten wieder einmal für ordentlich Stimmung und rissen andere Vereine mit.
Zuvor haben vier Eitzer Mannschaften am Pokalschießen teilgenommen.
Die Schützen belegten mit 147 Ring den 19. Platz, die Altersschützen mit 149 Ring ebenfalls den 19. Platz.
Die Damen sicherten sich mit 149 Ring den 9. Platz und die Altersdamen den 10. Platz mit 148 Ring.
Durch das zur selben Zeit stattfindende Zeltlager konnte der Eitzer Verein keine Jugendlichen und Schüler zum Pokalschießen anmelden.

  • ksv2014.01
  • ksv2014.02
  • ksv2014.03
  • ksv2014.04
  • ksv2014.5
  • ksv2014.6

Die Stadt Verden hat auch in den diesjährigen Sommerferien für die Kinder ein Ferienpassprogramm auf die Beine gestellt. Der Eitzer Schützenverein hat sich bereits zum drittenmal in Folge diesem Programm angeschlossen.

Am Mittwoch, 06.August 2014 fand ab 15:00 Uhr ein Schnupperschießen statt. 8 Kinder und Jugendliche bekamen einen Eindruck vom Schießsport. Neben dem Schießen mit dem Lichtpunktgewehr durften die etwas älteren auch mit den Luftgewehr und der Luftpistole schießen.
Auch beim Bogenschießen haben alle Teilnehmer eine gute Leistung erbracht. Zur Abwechslung durfte auch mit der Armbrust geschossen werden.
Nach dem eingewöhnen haben sich die Kids in zweiergruppen zusammengetan und sind beim Biathlon angetreten. Es galt einen Hindernisparcours auf dem Sportplatz zu überwinden, ehe auf einer Biathlonanlage im Schützenhaus geschossen werden musste. Dabei wurde so manch einem klar, dass das nach einer sportlichen Einlage gar nicht so einfach ist.
Die besten Kinder wurden mit Urkunden und kleinen Sachpreisen geehrt, aber auch die Begleitpersonen der Kids durften beim Schießprogramm teilnehmen und bekamen einen Eindruck des Schießsportes.
Am Ende gab es noch leckere Bratwürstchen vom Grill, ehe der Abend an der Fußballtorwand auskling.

  • Ferienpassaktion 2014
  • Ferienpassaktion 2014
  • Ferienpassaktion 2014
  • Ferienpassaktion 2014

Celine Skop wurde am 19.07.2014 erstmals Landesmeisterin im Lichtpunktschießen Stehend Auflage ( Sticken ) in der Klasse der Kids. Damit übertraf Sie den Platz 3  aus dem letzten Jahr nochmals wieder.
Trotz Schwierigkeiten bei der Anreise und mit Verspätung beim Start zeigte Celine ihre ganze Coolness und Routine und schoss von 200 möglichen Ringen 192. Da die Wertung in Zehntelringen erfolgte hieß das zum Schluss 199,8 für Celine und 199,5 für Platz 2.
Der Schützenverein Eitze gratuliert natürlich ganz herzlich seiner jüngsten Landesmeisterin.
Eine weitere gute Platzierung beim Lichtpunktschießen der Kids erfolgte durch Sönke Wacker, der bei seinem ersten Start in Hannover gleich mit Platz 4 aufwarten konnte. Auch dazu herzlichen Glückwunsch.

 

Hier die Ergebnisse vom Königsschießen 2014:

  SCHÜTZEN:                         JUGEND:  
1. Marc Hamann T: 23,0   1. Leo Heuser T: 29,9
2. Günther Kühn T: 105,1   2. Jan Wollschläger T: 74,6
3. Patrick Panning T: 172,4   3. Hannes Heilen T: 90,6
4. Otto Böhning T: 209,1   4. Laura Skop T: 141,1
5. Luca Hestermann T: 238,5     .....  
6. Rainer Voige T: 254,8        
7. Jürgen Eggers T: 277,2     SCHÜLER:  
8. Fred Patzer T: 277,8   1. Levin Böschen T: 69,4
9. Willy Becker T: 299,0   2. Mia Patzer T: 87,0
10. Sascha Böschen T: 301,4   3. Celine Skop T: 90,4
11. Hans-Otto Vehse T: 301,7   4. Lenny Thies T: 104,0
12. Heiner Hamann T: 319,7     .....  
13. Sascha Thies T: 377,0        
14. Gerd Blome T: 397,5     BOGEN:  
15. Horst Rischbode T: 412,3   1. Jenning Riesebieter 10
16. Frank Blume T: 425,2   2. Silvia Thies 9; 6,3 cm
17. Gerd Brüns T: 598,0   3. Olaf Hestermann 9; 6,4 cm
18. Rolf Panning T: 616,1   4. Jürgen Eggers 9; 8,3 cm
19. Jürgen Nordmeyer             T: 726,3     ......  
             
  DAMEN:          
1. Silvia Thies T: 34,9        
2. Kerstin Thran T: 105,6        
3. Christine Hestermann T: 108,0        
4. Claudia Brüns T: 124,8        
5. Ilse Brüns T: 139,5        
6. Bärbel Panning T: 198,0        
7. Heike Blome T: 232,2        
8. Sandra Patzer T: 242,5        
9. Cordula Brüns T: 248,7        
10. Monika Hamann T: 253,1        
11. Susann Böschen T: 552,9        
12. Margitta Brüns T: 1011,6  (Angsthase)        

 

 

Marc Hamann neuer Schützenkönig

Silvia Thies neue Damenkönigin

 

Am 24. und 25. Mai feierten die Eitzer Schützen ihr traditionelles Schützenfest. Am Samstag wurden die Majestäten aus 2013 mit einem Ummarsch abgeholt, ehe es am Schützenhaus Kaffee und Kuchen gab und das Königsschießen durchgeführt wurde. Abends fand wieder eine Zeltparty mit DJ Patrick statt, die in diesem Jahr sehr gut besucht wurde.

Am Sonntagmorgen begann der Tag wie immer mit dem Katerfrühstück. In diesem Rahmen fanden auch die ersten Proklamationen statt.

So wurde als neuer Schülerkönig Levin Böschen proklamiert. In dieser Disziplin können bereits die ganz kleinen mit einem Lasergewehr schießen. Dem Schülerkönig stehen als 1. Hofdame Mia Patzer und als 2. Hofdame Celine Skop zur Seite.
Als neuer Jugendkönig wurde Leo Heuser proklamiert. Er konnte sich vor Jan Wollschläger (1. Ritter) und Hannes Heilen (2. Ritter) platzieren.

in der Bogensportabteilung wurde Jenning Riesebieter zum König proklamiert. 1. Hofdame wurde Silvia Thies, 2. Ritter wurde Olaf Hestermann.

In der Damenklasse wurde Silvia Thies zur neuen Königin ernannt. 1. Hofdame wurde Kerstin Thran, 2. Hofdame Christine Hestermann.

Der neue Schützenkönig wurde nach alter Tradition nicht während dem Katerfrühstück proklamiert, sondern am Nachmittag mit den Nachbarvereinen aus Borstel, Luttum und Verden im Rahmen des Ummarsches gesucht. Zuvor wurden die neuen Ritter bekannt gegeben. 1. Ritter wurde Günter Kühn, 2. Ritter Patrick Panning.

Als Angsthase wurde Margitta Brüns ernannt. Sie hatte den schlechtesten Schuss auf die Königsscheibe abgegeben.
Für 25. jährige Mitgliedsschaft wurde Sascha Böschen die Ehrennadel in Silber vom Deutschen Schützenbund überreicht. Für 50. jährige Vereinsangehörigkeit wurden Jürgen Eggers und Günter Böschen mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Für 60 Jahre Mitgliedsschaft wurden Fritz Oestmann, Johann Ahrens und Horst Rischbode geehrt.

Während dem Katerfrühstücks gab es wieder die beliebte Tombola, musikalische Unterhaltung von den Möhlenmusikanten und ein kleinen Sketch vom Festausschuss.

Der Umzug am Nachmittag endete später auf dem Anwesen der Familie Hamann. Hier wurde der bis dato amtierende Schützenkönig Jürgen Nordmeyer die schwere Kette los. Der 1. Vorsitzende Gerd Blome proklamierte Marc Hamann zum neuen Schützenkönig 2014. Der Chef-Scheibenannagler Sascha Thies brachte erneut die Schützenscheibe mit einem netten Spruch an die Wand.

Später wurden am Festplatz eine reichhaltige Kuchentafel und das Preisschießen angeboten. Bei herrlichem Wetter klang der Abend bei kühlen Getränken in der Abendsonne aus.
Im nächsten Jahr wird dann gleich doppelt gefeiert. Der Eitzer Schützenverein richtet im Jahr 2015 das Stadtschützenfest aus. Dies wird im August 2015 stattfinden.

  • schuetzenfest2014.01
  • schuetzenfest2014.02
  • schuetzenfest2014.03
  • schuetzenfest2014.04
  • schuetzenfest2014.05
  • schuetzenfest2014.06
  • schuetzenfest2014.07
  • schuetzenfest2014.08
  • schuetzenfest2014.09
  • schuetzenfest2014.10
  • schuetzenfest2014.11
  • schuetzenfest2014.12
  • schuetzenfest2014.13
  • schuetzenfest2014.14
  • schuetzenfest2014.15
  • schuetzenfest2014.16
  • schuetzenfest2014.17
  • schuetzenfest2014.18
  • schuetzenfest2014.19

Der Schützenverein Eitze feiert auch in diesem Jahr das traditionelle Schützenfest am 24. und 25. Mai auf dem Festplatz am Schützenhaus.
Am Samstag beginnt das Fest mit dem Abholen der Vorjahresmajestäten und einem Ummarsch durch Eitze.
Anschließend findet das Königsschießen statt.
Ab 20:00 Uhr gibt es wieder eine Zeltdisco mit DJ Patrick. Der Eintritt ist wie immer frei. Gespielt werden ein bunter Mix aus 80ern, 90ern und den neusten Charthits.
Am Sonntag beginnt um 10:00 Uhr das Katerfrühstück im Festzelt. Für das Katerfrühstück konnte auch im Jahr 2014 die Gaststätte „Am Kamin“ aus Eitze gewonnen werden. Während des Katerfrühstücks beginnen die ersten Proklamationen der neuen Majestäten. Für die musikalische Unterhaltung sorgen „Die Möhlenmusikanten“. Desweiteren findet auch wieder die beliebte Tombola statt.
Um 13:30 Uhr startet dann die Suche nach dem neuen Schützenkönig. Hierzu heißen wir die Nachbarvereine aus Borstel, Luttum und Verden herzlich Willkommen. Anschließend gibt es im Festzelt Kaffee und Kuchen sowie musikalische Unterhaltung.
Damit die kleinen Gäste nicht zu kurz kommen, gibt es in diesem Jahr wieder eine Hüpfburg und das beliebte Kinderschminken wird auch wieder angeboten. Zudem bieten wir am Sonntagnachmittag auch wieder eine Preisscheibe an, sowie die Fortführung der Tombola.

Festablauf zum Schützenfest 2014
Samstag, den 24. Mai 2014
Ab 13.30 Uhr
Umzug ab Schützenhaus zum abholen der Vereinsmajestäten
Ab 16.00 Uhr
Kaffeetrinken im Festzelt und Königsschießen, es spielen die Möhlenmusikanten, Hüpfburg
Ab 20.00 Uhr
Zeltdisco mit DJ Patrick – Eintritt frei!

Sonntag, den 25. Mai 2014
Ab 10.00 Uhr
Katerfrühstück mit Musik von den Möhlenmusikanten, Ehrungen und Unterhaltungsprogramm
Um 13.15 Uhr
Empfang der Nachbarvereine am Schützenhaus
Ab 13.30 Uhr
Umzug der Vereine mit Königssuche
Ab 15.00 Uhr
Kaffeetrinken im Festzelt, anschließend Tanz & gemütliches Beisammensein mit Musik von den Möhlenmusikanten, Preisschießen, Tombola und Hüpfburg
ca. 17.00 Uhr
Ziehung Hauptpreis Tombola
ca. 17.30 Uhr
Preisverteilung Preisschießen

Newsletter

Hier kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Der Newsletter hält dich auf dem laufenden!
Der Newsletter wird unregelmäßig versendet. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz
Zum Seitenanfang