Der Schützenverein Eitze feiert auch in diesem Jahr das traditionelle Schützenfest am 24. und 25. Mai auf dem Festplatz am Schützenhaus.
Am Samstag beginnt das Fest mit dem Abholen der Vorjahresmajestäten und einem Ummarsch durch Eitze.
Anschließend findet das Königsschießen statt.
Ab 20:00 Uhr gibt es wieder eine Zeltdisco mit DJ Patrick. Der Eintritt ist wie immer frei. Gespielt werden ein bunter Mix aus 80ern, 90ern und den neusten Charthits.
Am Sonntag beginnt um 10:00 Uhr das Katerfrühstück im Festzelt. Für das Katerfrühstück konnte auch im Jahr 2014 die Gaststätte „Am Kamin“ aus Eitze gewonnen werden. Während des Katerfrühstücks beginnen die ersten Proklamationen der neuen Majestäten. Für die musikalische Unterhaltung sorgen „Die Möhlenmusikanten“. Desweiteren findet auch wieder die beliebte Tombola statt.
Um 13:30 Uhr startet dann die Suche nach dem neuen Schützenkönig. Hierzu heißen wir die Nachbarvereine aus Borstel, Luttum und Verden herzlich Willkommen. Anschließend gibt es im Festzelt Kaffee und Kuchen sowie musikalische Unterhaltung.
Damit die kleinen Gäste nicht zu kurz kommen, gibt es in diesem Jahr wieder eine Hüpfburg und das beliebte Kinderschminken wird auch wieder angeboten. Zudem bieten wir am Sonntagnachmittag auch wieder eine Preisscheibe an, sowie die Fortführung der Tombola.

Festablauf zum Schützenfest 2014
Samstag, den 24. Mai 2014
Ab 13.30 Uhr
Umzug ab Schützenhaus zum abholen der Vereinsmajestäten
Ab 16.00 Uhr
Kaffeetrinken im Festzelt und Königsschießen, es spielen die Möhlenmusikanten, Hüpfburg
Ab 20.00 Uhr
Zeltdisco mit DJ Patrick – Eintritt frei!

Sonntag, den 25. Mai 2014
Ab 10.00 Uhr
Katerfrühstück mit Musik von den Möhlenmusikanten, Ehrungen und Unterhaltungsprogramm
Um 13.15 Uhr
Empfang der Nachbarvereine am Schützenhaus
Ab 13.30 Uhr
Umzug der Vereine mit Königssuche
Ab 15.00 Uhr
Kaffeetrinken im Festzelt, anschließend Tanz & gemütliches Beisammensein mit Musik von den Möhlenmusikanten, Preisschießen, Tombola und Hüpfburg
ca. 17.00 Uhr
Ziehung Hauptpreis Tombola
ca. 17.30 Uhr
Preisverteilung Preisschießen

Die Preisverteilung findet am 08. Dezember 2013 um 11:00 Uhr im Schützenhaus in Eitze statt!

Platz  

Name                                 

Vorname                               Gesamtteiler  
1 Panning Patrick 30,4
2 Hestermann Olaf 41,6
3 Thies Sascha 42,1
4 Oestmann Fritz 47,9
5 Patzer Fred 51,6
6 Hestermann Christine 58,5
7 Friedrich Wolfgang 62,0
8 Hamann Monika 65,7
9 Blome Heike 67,0
10 Rischbode Horst 72,2
11 Hestermann Luca 87,1
12 Brüns Gerd 88,8
13 Blome Gerd 97,2
14 Panning Bärbel 97,4
15 Helberg Kurt 112,0
16 Brüns Margitta 142,0
17 Hamann Marc 147,6
18 Thies Laurenz 149,7
19 Voige Rainer 157,8
20 Hamann Heinrich 163,9
21 Skop Laura 210,5
22 Thies Silvia 222,2
23 Panning Rolf 239,5
24 Thran Kerstin 335,3
25 Thies Lenny 903,9
26 Vehse Hans-Otto ---

Die Preisverteilung findet am 08. Dezember 2013 um 11:00 Uhr im Schützenhaus in Eitze statt!

Am Freitag, 27.09.2013 hörte man Musik eines Spielmannszuges in Eitze. Ist Schützenfest?! Nein, aber zu feiern gab es trotzdem was. Luca Hestermann, der amtierende Jugenkönig im Schützenverein Westen erhielt seine Schützenscheibe. Der Westener Schützenverein brachte den Spielmannszug mit und diese mussten dann feststellen, das der Eitzer Schützenverein eine Schranke aufgebaut hatte. Nur mit einem Wegezollin flüssiger Form durften die Westener Schützen in das Gebiet der Eitzer eintreten.

Am 21. Juni 2013 haben sich die Eitzer Schützen getroffen, um die noch verbliebenen Scheiben anzubringen. Der Schülerkönig, Laurenz Thies, Jugendkönig Jan Wollschläger und Damenkönigin Christine Hestermann bekamen die Scheibe sehr unterhaltsam vom inoffiziellen "Scheibenanbringer" Sascha Thies an die Wand. Für jeden hatte Sascha Thies einen eigenen Reim gedichtet und diesen beim annageln vorgetragen.

Am abend wurde ein gemeinsames Grillfest am Schützenhaus veranstaltet.

  • scheibeannageln1
  • scheibeannageln2
  • scheibeannageln3
  • scheibeannageln4
  • scheibeannageln5
  • scheibeannageln8
  • scheibeannageln9
  • scheibeannageln10

Der Schützenverein hat sich eine neue Lichtpunktanlage zugelegt. Mit dieser Anlage wird mit Hilfe eines Lasers das Schießen für Kinder ab dem 6. Lebensjahr ermöglicht.
Die neue Anlage ist nun komplett mit der schon vorhandenen elektronischen Luftgewehranlage kompatibel. Da diese neue Anlage nun über den zentralen Computer mit gesteuert wird, ist es für die Bedienung der betreuenden Person zu Vereinfachungen in der Handhabung  der Lichtpunktanlage gekommen. Auch für den jungen Schützen bietet die neue Anlage den Vorteil, dass der Umgang dem späteren Schießvorgang mit dem Luftgewehr noch mehr gleicht.

  • neueLA1
  • neueLA2
  • neueLA3

Durch eine starke Qualifikation über die Kreismeisterschaften und regelmäßigem Training konnte Celine Skop überraschend einen 3. Platz und damit eine Bronze Medaille bei der Landesmeisterschaft 2013 erreichen.
Dort schoss Celine mit der Lichtpunktanlage den Anschlag stehend Auflage. Sie erschoss sehr starke 189,4 Ringe.

Jürgen Nordmeyer neuer Schützenkönig

Schießsportleiterin Christine Hestermann neue Damenkönigin

 

Am ersten Mai Wochenende feierten die Eitzer Schützen ihr traditionelles Schützenfest. Am Samstag wurden die Majestäten aus 2012 mit einem Ummarsch abgeholt, ehe es am Schützenhaus Kaffee und Kuchen gab und das Königsschießen durchgeführt wurde. Abends fand wieder eine Zeltparty mit DJ Patrick statt.

Am Sonntagmorgen begann der Tag wie immer mit dem Katerfrühstück. In diesem Rahmen fanden auch die ersten Proklamationen statt.

In der Schülerklasse (bis 12 Jahre), die mit einem Lichtpunktgewehr schießen, konnte sich Laurenz Thies vor Levin Böschen und Sönke Wacker platzieren. Bei der Jugend wurde der erst kürzlich in den Verein eingetretene Jan Wollschläger neuer König. Ihm stehen Britt Wacker und Jenning Riesebieter zur Seite.

in der Bogensportabteilung wurde Sascha Thies zum König proklamiert. 1. Ritter wurde Marc Hamann, 2. Ritter wurde der Sohn des Bogenkönigs, Lennert Thies.

In der Damenklasse wurde Schießsportleiterin Christine Hestermann zur neuen Königin ernannt. 1. Hofdame wurde Claudia Brüns, 2. Hofdame Andrea Wacker.

Der neue Schützenkönig wurde nach alter Tradition nicht während dem Katerfrühstück proklamiert, sondern am Nachmittag mit den Nachbarvereinen aus Borstel, Luttum und Verden im Rahmen des Ummarsches gesucht. Zuvor wurden die neuen Ritter bekannt gegeben. 1. Ritter wurde Marc Hamann, 2. Ritter Luca Hestermann. Der Festausschuss hatte sich für dieses Jahr eine neue Klasse ausgedacht. Der oder die Schütze/Schützin, der/die den schlechtesten Schuss auf die Königsscheibe abgibt, wird zum Angsthasen proklamiert. Diesen Titel bekam die Vorjahreskönigin Kerstin Thran. Während dem Katerfrühstück wurde Ernst-Leo Nießen die Ehrennadel in Silber überreicht. Johann Nordmeyer wurde für 40.jährige Mitgliedschaft geehrt.

Während dem Katerfrühstücks gab es wieder die beliebte Tombola, musikalische Unterhaltung von den Möhlenmusikanten und ein kleinen Sketch vom Festausschuss.

Der Umzug am Nachmittag endete später auf dem Hof von Heinz und Jürgen Nordmeyer. Hier wurde der bis dato amtierende Schützenkönig Rolf Panning die schwere Kette los. Der 1. Vorsitzende Gerd Blome proklamierte Jürgen Nordmeyer zum neuen Schützenkönig 2013. Sascha Thies brachte zum 2. mal in Folge die Schützenscheibe mit einem netten Spruch an die Wand.

Später wurden am Festplatz eine reichhaltige Kuchentafel und das Preisschießen angeboten. Bei herrlichem Wetter klang der Abend bei kühlen Getränken in der Abendsonne aus.

 

  • P1010924
  • IMG_3290 01
  • IMG_3291 02
  • IMG_3315 03
  • IMG_3339 04
  • IMG_3362 05
  • IMG_3383 06
  • IMG_3385 07
  • IMG_3394 08
  • IMG_3408 09
  • IMG_3423 10
  • IMG_3445 11
  • IMG_3454 12
  • IMG_3474 13
  • IMG_3480 14
  • IMG_3513 15
  • IMG_3524 16
  • IMG_3540 17
  • P1010918 18

 

 

Newsletter

Hier kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Der Newsletter hält dich auf dem laufenden!
Der Newsletter wird unregelmäßig versendet. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz
Zum Seitenanfang