Landestitel und Stadtregentschaften / Damenabteilung feiert 40-jähriges Bestehen


Eitze - Der Schützenverein Eitze ist auf einem guten Kurs. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung bei den Vorstandsberichten deutlich. Das Schützenhaus werde nicht nur von den Mitgliedern sehr gut genutzt, stellte der Vorsitzende Gerd Blome erfreut fest, sondern auch von auswärtigen Vereinen im Rahmen diverser Wettkämpfe.

Erfreut zeigte sich Blome über die rege Beteiligung an diversen Vereinsfeiern sowie den Festen für die Mitbürger und an den auswärtigen Veranstaltungen. In diesem Jahr hoffe er auf eine ähnliche Resonanz. Gut angenommen worden sei auch die vom Verein angebotene Ferienpassaktion, und stolz meldete Blome, dass Luca Hestermann aufgrund seiner hervorragenden Leistungen vergangenes Jahr erneut eine Förderung der AVS aus dem Fonds „2 b a Champ“ erhalten habe.
Schießsportleiterin Christine Hestermann berichtete von vielen guten Ergebnissen, die zur Teilnahme an den Kreis- und sogar an den Landesmeisterschaften in Hannover reichten. Besonderen erfreulich seien die Erfolge der Jugend. So sicherte sich Celine Skop mit dem Lichtpunktgewehr den Landesmeistertitel, Sönke Wacker belegte Rang vier. Und mit zwei Regentschaften und zwei Platzierungen im Hofstaat seien die Eitzer auch beim Stadtkönigsschießen erfolgreich gewesen.
Pokale erhielten Britt Wacker (Jugend), Christine Hestermann (Damen), Frank Blume (Schützen), Frank Wacker (Altersklasse), Fritz Oestmann (Senioren) und Frank Wacker (Swinspokal). Die Vereinsmeister: Levin Böschen (Jugend), Bärbel Panning (Damen), Sascha Böschen (Schützen), Frank Wacker (Altersklasse) und Gerd Brüns (Senioren). Für weitergehende Wettbewerbe qualifizierten sich als Vereinsmeister Wolfgang Friedrich (Altersklasse) und Heike Blome (Damen). Damenleiterin Kerstin Thran erinnerte daran, dass ihre Abteilung in diesem Jahr 40 Jahre besteht. Die Schützinnen sollten sich daher den 25. Juli vormerken. Für diesen Tag sei eine Stadtführung mit Planwagenfahrt geplant. Den Abschluss bilde ein Grillfest mit allen Mitgliedern. Frank Wacker wurde zum stellvertretenden Kassenwart gewählt. Er löst Kurt Helberg ab. Neuer stellvertretender Jugendwart ist Marc Hamann.

Das Schützenfest wird am 9. und 10. Mai gefeiert, außerdem ist Eitze in diesem Jahr Ausrichter des Stadtschützenfestes am 13. September. Die nächste Veranstaltung ist das Knippessen am 14. Februar.

  • JHV2015.SVEitze.01
  • JHV2015.SVEitze.02



Textquelle: Verdener Aller-Zeitung / Mediengruppe Kreiszeitung vom: 29. Januar 2015
Fotos: M. Brüns / P. Panning

Die Preisverteilung findet am Montag, 08. Dezember 2014 um 19:00 Uhr im Schützenhaus in Eitze statt!

Platz Name Vorname Gesamtteiler
1 Eggers Jürgen 38,6
2 Thies Sascha 42,5
3 Hestermann Luca 43,3
4 Brüns Gerd 44,2
5 Oestmann Fritz 49,2
6 Böhning Otto 54,0
7 Wacker Frank 54,6
8 Blome Heike 55,0
9 Blome Gerd 68,8
10 Hamann Monika 70,1
11 Friedrich Wolfgang 74,0
12 Wacker Andrea 77,0
13 Hestermann Christine 92,6
14 Panning Bärbel 94,8
15 Thies Silvia 96,4
16 Hamann Marc 97,4
17 Thran Kerstin 101,1
18 Thies Lennart 112,6
19 Hestermann Olaf 113,0
20 Böschen Sascha 120,9
21 Hamann Heiner 121,0
22 Helberg Kurt 126,1
23 Panning Rolf 134,7
24 Panning Patrick 155,4
25 Nordmeyer Jürgen 169,5
26 Böschen Levin 206,7
27 Brüns Margitta 210,9
28 Böschen Susan 229,5
29 Rischbode Horst 230,6
30 Blume Frank 273,8
31 Voige Rainer 279,6
32 Eggers Hannalore ----

Die Preisverteilung findet am 08. Dezember 2014 um 19:00 Uhr im Schützenhaus in Eitze statt!

Im Hexenmoor passierten am Samstag, den 1. November komische Dinge. Rund um das Schützenhaus war es dunkel, vernebelt und komische Kreaturen liefen ein uns aus.
Der Grund dafür ist einfach. Der Schützenverein Eitze feierte die 1. Halloween Horror Night.
Gruselige Atmospähre, Hexen, Zombis, Untote und andere Kreaturen feierten in gelassener Stimmung. Neben Batman und Superman gab sich auch die Adams Family die Ehre und feierten mit Mr. Spock, Prinzessin Leia und dem Joker bis spät in die Nacht.

  • halloween.04
  • halloween.03
  • halloween.12
  • halloween.09
  • halloween.08
  • halloween.01
  • halloween.10
  • halloween.06
  • halloween.02
  • halloween.05
  • halloween.11
  • halloween.07
  • halloween.13



Das diesjährige Stadtschützenfest fand in Döhlbergen-Rieda statt.
Die Eitzer konnten an diesem Tag große Erfolge feiern. In der Klasse der Kinder, die mit dem Lichtpunktgewehr geschossen haben, wurde Sönke Wacker zum 1. Ritter proklamiert. Die große Schwester Britt wurde zur Stadtjugendkönigin proklamiert.
Bei den Schützen setzte sich Sascha Thies an die Spitze. Olaf Hestermann steht ihm als 2. Ritter zur Seite.
Die Eitzer Schützen feierten diesen Triumph bis spät in den Abend. Das Stadtschützenfest 2015 wird in Eitze ausgetragen. Ein Termin steht auch schon fest. Es wird am zweiten Sonntag im September, also den 13. September 2015 stattfinden.

Vom 03.08.2014 bis zum 16.08.2014 fand das Kreiszeltlager der Schützenvereine in Soltau-Fallingbostel (Heidekreis) statt.
Insgesamt campten dort 198 Kinder und Jugendliche aus den umliegenden Vereinen. Aus Eitze nahmen 10 Kids teil.
Neben einem Ausflug in den nahe gelegenen Heide Park, gab es täglich ein volles Programm. Ein 4-Gewinnt Turnier, die Nachtwanderung, schwimmen und die Disco standen ganz oben auf der Beliebtheitsskala.
Außerdem gab es die Chance, ein Leichtathletik-Sportabzeichen zu machen, dass auch alle Eitzer Kinder geschafften.
Auch ein Schießsportabzeichen haben sich die Eitzer erschossen. Neben der Luftpistole und dem Luftgewehr konnten die jüngeren Teilnehmer mit dem Lichtpunktgewehr schießen.
Am Sonntag, den 10.08.2014 war der Elternbesuchstag, zu dem auch einige Eitzer Eltern gekommen waren.

  • zeltlager2014.01
  • zeltlager2014.02
  • zeltlager2014.03
  • zeltlager2014.04

Der Eitzer Schützenverein nahm am Sonntag, 10. August 2014 mit einer Abordnung am 74. Kreisverbandsschützenfest in Völkersen teil.
Bei gutem Wetter und toller Livemusik im Zelt verging der Tag wie im Flug. Die Eitzer sorgten wieder einmal für ordentlich Stimmung und rissen andere Vereine mit.
Zuvor haben vier Eitzer Mannschaften am Pokalschießen teilgenommen.
Die Schützen belegten mit 147 Ring den 19. Platz, die Altersschützen mit 149 Ring ebenfalls den 19. Platz.
Die Damen sicherten sich mit 149 Ring den 9. Platz und die Altersdamen den 10. Platz mit 148 Ring.
Durch das zur selben Zeit stattfindende Zeltlager konnte der Eitzer Verein keine Jugendlichen und Schüler zum Pokalschießen anmelden.

  • ksv2014.01
  • ksv2014.02
  • ksv2014.03
  • ksv2014.04
  • ksv2014.5
  • ksv2014.6

Die Stadt Verden hat auch in den diesjährigen Sommerferien für die Kinder ein Ferienpassprogramm auf die Beine gestellt. Der Eitzer Schützenverein hat sich bereits zum drittenmal in Folge diesem Programm angeschlossen.

Am Mittwoch, 06.August 2014 fand ab 15:00 Uhr ein Schnupperschießen statt. 8 Kinder und Jugendliche bekamen einen Eindruck vom Schießsport. Neben dem Schießen mit dem Lichtpunktgewehr durften die etwas älteren auch mit den Luftgewehr und der Luftpistole schießen.
Auch beim Bogenschießen haben alle Teilnehmer eine gute Leistung erbracht. Zur Abwechslung durfte auch mit der Armbrust geschossen werden.
Nach dem eingewöhnen haben sich die Kids in zweiergruppen zusammengetan und sind beim Biathlon angetreten. Es galt einen Hindernisparcours auf dem Sportplatz zu überwinden, ehe auf einer Biathlonanlage im Schützenhaus geschossen werden musste. Dabei wurde so manch einem klar, dass das nach einer sportlichen Einlage gar nicht so einfach ist.
Die besten Kinder wurden mit Urkunden und kleinen Sachpreisen geehrt, aber auch die Begleitpersonen der Kids durften beim Schießprogramm teilnehmen und bekamen einen Eindruck des Schießsportes.
Am Ende gab es noch leckere Bratwürstchen vom Grill, ehe der Abend an der Fußballtorwand auskling.

  • Ferienpassaktion 2014
  • Ferienpassaktion 2014
  • Ferienpassaktion 2014
  • Ferienpassaktion 2014

Celine Skop wurde am 19.07.2014 erstmals Landesmeisterin im Lichtpunktschießen Stehend Auflage ( Sticken ) in der Klasse der Kids. Damit übertraf Sie den Platz 3  aus dem letzten Jahr nochmals wieder.
Trotz Schwierigkeiten bei der Anreise und mit Verspätung beim Start zeigte Celine ihre ganze Coolness und Routine und schoss von 200 möglichen Ringen 192. Da die Wertung in Zehntelringen erfolgte hieß das zum Schluss 199,8 für Celine und 199,5 für Platz 2.
Der Schützenverein Eitze gratuliert natürlich ganz herzlich seiner jüngsten Landesmeisterin.
Eine weitere gute Platzierung beim Lichtpunktschießen der Kids erfolgte durch Sönke Wacker, der bei seinem ersten Start in Hannover gleich mit Platz 4 aufwarten konnte. Auch dazu herzlichen Glückwunsch.

 

Newsletter

Hier kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Der Newsletter hält dich auf dem laufenden!
Der Newsletter wird unregelmäßig versendet. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz
Zum Seitenanfang