Auch in diesem Jahr hat der Eitzer Schützenfest einen Domweihbummel am Mittwochabend durchgeführt. Wie immer hatten alle Beteiligten viel Spaß. Nebem dem Eis, Backfisch oder Brezel gab es auch das ein oder andere Bier. Am Ende des Tages waren sich aber alle einig: Nächstes Jahr gibt es Wiederholungsbedarf!

Patrick Panning König der Könige

Das diesjährige Schützenfest in Eitze fand am 30. April und am 01. Mai 2016 auf dem Festplatz am Schützenhaus im Hexenmoor statt.
Am Samstag wurde das Fest mit dem Abholen der Vorjahreskönige gestartet. Bei leichtem Nieselregen marschierten die Eitzer Schützen zur Musik des Spielmannszuges aus Doenhausen durch das Dorf.
Am Nachmittag wurde dann das Königsschießen und Preisschießen angeboten. In diesem Jahr gab es bereits im Vorfeld das König der Könige schießen. In den Endkampf, der am Samstag stattfand konnten sich Monika, Heinrich und Marc Hamann, Patrick Panning, Wolfgang Friedrich und Gerd Brüns platzieren, die den Titel unter sich ausgeschossen haben.
Am Abend fand, wie bereits in den letzten Jahren die Zeltdisco mit DJ Patrick statt. Ganz unter dem Motto "Tanz in den Mai" hatte sich das Zelt schnell gefüllt und die Stimmung war schnell auf einem hohen Level. Bis in den morgen konnte getanzt und gefeiert werden.

Am Sonntag fand das traditionelle Katerfrühstück statt. Hier konnte der erste Vorsitzende Gerd Blome bereits einige Proklamationen abhalten. Los ging es mit dem Schülerkönig. Hier konnte sich Sönke Wacker durchsetzen. Ihm stehen Levin Böschen als 1. Ritter und Lennart Thies als 2. Ritter zur Seite. In der Jugendklasse hatte Jenning Riesebieter den besten Schuss abgegeben. Leo Heuser und Hannes Heilen reihen sich als Ritter ein.
Jenning Riesebieter konnte unterdessen auch als neuer Bogenkönig proklamiert werden. 1. Ritter wurde Heinrich Hamann, 2. Ritter Olaf Hestermann.
In der Damenklasse wurde Andrea Wacker zur neuen Schützenkönigin proklamiert. Ihr stehen Monika Hamann als 1. Hofdame und Silvia Thies als 2. Hofdame zur Seite.
Der Vorsitzende Gerd Blome konnte zwei langjährige Schützen mit der goldenen Nadel des Deutschen Schützenbundes ehren. Hans Jacobs und Heinz Nordmeyer gehören seit 60 Jahren dem Eitzer Verein an. Luca Hestermann wurde zum Schützenleutnant befördert.
Mit einem Sketch von Loriot konnten Monika Hamann und Rolf Panning während dem Katerfrühstück für einige Lacher sorgen. Weiter ging es mit der Proklamation vom König der Könige. Im Endkampf, der einen Tag zuvor stattfand, konnte sich Patrick Panning durchsetzen. Er verwies Marc Hamann und Monika Hamann auf die Plätze. Der König der Könige wird alle drei Jahre ausgeschossen. 

Das Katerfrühstück nutzen Rolf und Patrick Panning dafür, um die angefertigte Ehrengalerie im Schützenhaus einzuweihen. Sie haben dank Ernst-Leo Nießen, der jahrelang die Schützen fotografiert hat, alle Königinnen und Könige seit 1975 bzw. 1980 bildlich festgehalten. Insgesamt sechs große Bilderrahmen hängen nun im Schützenhaus. Die Bilderrahmen wurden mit Staunen und großem Applaus eingeweiht.
Bevor das Katerfrühstück zu Ende gehen konnte, mussten noch die neuen Königsritter proklamiert werden. Zum ersten Ritter wurde der Vorjahreskönig Wolfgang Friedrich proklamiert. Fred Patzer wurde 2. Ritter. Den schlechtesten Schuss beim Königsschießen gab Otto Böhning ab, der als neuer Angsthase proklamiert wurde.

Am frühen Nachmittag konnte die Königssuche bei herrlichem Sonnenschein starten. Auch die benachbarten Vereine aus Borstel, Luttum und Verden nahmen wieder daran teil. Mit der Musik des Spielmannszuges Doenhausen ging es nicht ganz weit. Bereits bei der zweiten Station war Schluss. Auf dem Hof der Familie Hamann konnte Marc Hamann zum neuen Schützenkönig proklamiert werden.

Im Festzelt gab es später Kaffee- und Kuchen und für die Kinder die beliebte Hüpfburg. Bis in den Abend hinein feierten die Schützen zusammen ihr Schützenfest.

  • Schuetzenfest2016.01
  • Schuetzenfest2016.02
  • Schuetzenfest2016.03
  • Schuetzenfest2016.04
  • Schuetzenfest2016.05
  • Schuetzenfest2016.06
  • Schuetzenfest2016.07
  • Schuetzenfest2016.08
  • Schuetzenfest2016.09
  • Schuetzenfest2016.10
  • Schuetzenfest2016.11
  • Schuetzenfest2016.12
  • Schuetzenfest2016.13
  • Schuetzenfest2016.14
  • Schuetzenfest2016.15
  • Schuetzenfest2016.16
  • Schuetzenfest2016.17
  • Schuetzenfest2016.18
  • Schuetzenfest2016.19
  • Schuetzenfest2016.20

Kurz vor Weihnachten veranstaltete die Eitzer Schützenjugend Ihre eigene Weihnachtsfeier.
Zusammen ging es nach Oyten zum Bowlen. Dabei hatten die Kids jede Menge Spaß. Anschließend ging es zu Daisy's Diner.

  • IMG-20151220-WA0001
  • IMG-20151220-WA0013
  • IMG-20151220-WA0012
  • IMG-20151220-WA0005
  • IMG-20151220-WA0007
  • IMG-20151220-WA0006
  • IMG-20151220-WA0009
  • IMG-20151220-WA0011

Die Preisverteilung findet am Montag, 07. Dezember 2015 um 19:00 Uhr im Schützenhaus in Eitze statt!

Platz Name Vorname Gesamtteiler
1 Hestermann Luca 36,2
2 Thies Laurenz 37,0
3 Blume Frank 40,7
4 Böhning Otto 52,2
5 Friedrich Wolfgang 53,3
6 Hestermann Olaf 53,8
7 Hamann Marc 54,8
8 Böschen Sascha 60,6
9 Oestmann Fritz 60,9
10 Thies Sascha 63,9
11 Thies Silvia 67,4
12 Panning Bärbel 73,9
13 Hamann Heinrich 80,0
14 Hamann Monika 86,2
15 Blome Heike 87,4
16 Wacker Andrea 110,9
17 Hestermann Christine 116,8
18 Brüns Gerd 135,6
19 Blome Gerd 141,7
20 Thran Kerstin 143,7
21 Wacker Frank 157,1
22 Panning Patrick 174,0
23 Defiebre Norbert 178,9
24 Panning Rolf 181,2
25 Thies Lenny 204,9
26 Brüns Margitta 235,1
27 Voige Rainer 357,0
28 Nordmeyer Jürgen 461,6

Die Preisverteilung findet am 07. Dezember 2015 um 19:00 Uhr im Schützenhaus in Eitze statt!

"Solange noch die Eichen wachsen - In alter Kraft um Hof und Haus Solange stirbt in Niedersachsen - Die alte Stammesart nicht aus." Dieser Spruch schmückte bis vor 2 Jahren den Eingangsbereich des ehemaligen "Eitzer Hofs" in Eitze. Glücklicherweise wurde von dem neuen Besitzer Willi Heise, vor dem Abbruch der Gaststätte, das Eingangsportal der Ortschaft Eitze zur Verfügung gestellt. Die Entscheidung, wie und wo dieses wieder aufgestellt werden könne, war eine leichte: bis 1981 hieß der Eitzer Hof „Eitzer Schützenhof“ und war das Festlokal des Eitzer Schützenvereins. So beschloss der Ortsrat, das Portal dem Schützenverein zu übereignen, damit dieser es am neuen Schützenhaus aufstellen kann. Dank fleißiger Hände und Sponsoren hat das restaurierte Eingangsportal nun am Eingang zum Gelände des Eitzer Schützenhauses einen würdigen Platz erhalten. Weiter kann sich der Eitzer Schützenverein über eine neue Sitzbankgruppe freuen, die bereits im Frühjahr im Eingangsbereich des Schützenhauses aufgestellt wurde. Die Sitzgruppe, die in diesem Sommer schon viel genutzt wurde, ist von der Familie Aal zum Andenken an den verstorbenen Schützenbruder Heinz Aal gestiftet worden.

  • 2015-09-10_09-21-43
  • IMG_1097

Das diesjährige Herbstschießen des Eitzer Schützenvereins findet am Sonntag, 04. Oktober von 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr statt. Als Ausweichtermin wurde Montag, der 26. Oktober ab 18:00 Uhr festgelegt.
Ausgeschossen werden u.a. der Swinspokal und eine Preisscheibe. Die Verteilung der Preise findet dann am 07. Dezember im Schützenhaus statt.

40 Jahre besteht die Damenabteilung des Schützenvereins Eitze in diesem Jahr. Grund genug für die Eitzer Schützendamen, dies auch entsprechend zu feiern. So traf man sich zunächst zu einer Stadtführung durch Verden. Das Motto war 'Herrscherinnen, Hexen und Emanzen'. Frau Schramm ging mit den Schützendamen auf eine Entdeckungsreise bis hin ins finstere Mittelalter, aber auch der Lebensweg von Anita-Augspurg, die in Verden geboren wurde, stieß auf viel Interesse. Nach diesen informativen Stunden ging es anschließend mit einem Planwagen zurück nach Eitze. In bester Stimmung kam man am Schützenhaus in Eitze an, wo die Frauen bereits von den Eitzer Schützen erwartet wurden und der Tag fand dann mit einer gemeinsamen Grillfeier einen gebührenden Abschluss. Einige Damen fehlen auf dem Bild, u. a. Gründungsmitglied Marianne Sandmann.

  • damenjubi.01

Am Sonntag, 13.09.2015 war der Eitzer Schützenverein ausrichter des diesjährigen Stadtschützenfestes.
Für die Vereine aus dem Stadtgebiet ging es um die Königstitel. In den Klassen Schüler, Jugend, Damen und Herren wurden die neuen Könige und deren Hofstaat ausgeschossen und am Abend proklamiert.
Für die Proklamation haben es sich der Bürgermeister der Stadt Verden Lutz Brockmann sowie die Ortbürgermeister der Ortschaften nicht nehmen lassen, persönlich vorbeizuschauen.

Die Ergebnisse:

Schülerkönig Lasse Meyer Döhlbergen Teiler 70,2
1. Ritter Finn Ahnemann Hönisch Teiler 106,0
2. Ritter Lennard Thies Eitze Teiler 107,1

 

Jugendkönig Lukas Gremm Hönisch Teiler 8,0
1. Ritter Justus Meyer Döhlbergen Teiler 35,7
2. Ritter Vanessa Hanspach Verden Teiler 41,8

 

Damenkönigin Beate Mankow Borstel Teiler 27,4
1. Hofdame Sabine Schultz Verden Teiler 32,3
2. Hofdame Ursula Backhaus Walle Teiler 34,7

 

König Udo Braungart Walle Teiler 13,3
1. Ritter Fred Patzer Eitze Teiler 18,0
2. Ritter Frank Wacker Eitze Teiler 21,0


  • stadtschuetzenfest2015.32
  • stadtschuetzenfest2015.06
  • stadtschuetzenfest2015.03
  • stadtschuetzenfest2015.16
  • stadtschuetzenfest2015.10
  • stadtschuetzenfest2015.19
  • stadtschuetzenfest2015.35
  • stadtschuetzenfest2015.18
  • stadtschuetzenfest2015.37
  • stadtschuetzenfest2015.24
  • stadtschuetzenfest2015.08
  • stadtschuetzenfest2015.17
  • stadtschuetzenfest2015.38
  • stadtschuetzenfest2015.28
  • stadtschuetzenfest2015.09
  • stadtschuetzenfest2015.14
  • stadtschuetzenfest2015.02
  • stadtschuetzenfest2015.01
  • stadtschuetzenfest2015.29
  • stadtschuetzenfest2015.13
  • stadtschuetzenfest2015.04
  • stadtschuetzenfest2015.05
  • stadtschuetzenfest2015.20
  • stadtschuetzenfest2015.12
  • stadtschuetzenfest2015.27
  • stadtschuetzenfest2015.26
  • stadtschuetzenfest2015.22
  • stadtschuetzenfest2015.07
  • stadtschuetzenfest2015.30
  • stadtschuetzenfest2015.25
  • stadtschuetzenfest2015.11
  • stadtschuetzenfest2015.21
  • stadtschuetzenfest2015.15
  • stadtschuetzenfest2015.33
  • stadtschuetzenfest2015.31
  • stadtschuetzenfest2015.36
  • stadtschuetzenfest2015.23
  • stadtschuetzenfest2015.34

Newsletter

Hier kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Der Newsletter hält dich auf dem laufenden!
Der Newsletter wird unregelmäßig versendet. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz
Zum Seitenanfang