Am Freitag, 17. Januar 2020 fand die Jahreshauptversammlung des Eitzer Schützenvereins im Schützenhaus statt. Der 1. Vorsitzende, Heinrich Hamann begrüßte die Anwesenden Majestäten, sowie Ortsbürgermeisterin Anja König. In seinem Jahresbericht zog er eine positive Bilanz. Erfolgreiche Veranstaltungen abseits des Schießbetriebes, wie dem erstmaligen Aufstellen eines Maibaumes, das Dorfgemeinschaftsfest im August oder die Weihnachtsbaum Beleuchtungs-Zeremonie fanden großen Anklang. Auch das Schützenfest war unterm Strich positiv verlaufen, auch wenn der Disco Abend am Samstagabend weiter rückläufig war. Auch das Schützenhaus wurde im vergangenen Jahr für viele Schießveranstaltungen genutzt. 
Der 1. Schießsportleiter, Wolfgang Friedrich, ehrte viele Schützen für ihre Leistungen bei Rundenwettkämpfen und Ligawettbewerben. Es konnten mehrere Kreismeistertitel nach Eitze geholt werden. Mit Christine Hestermann kann der Eitzer Schützenverein auch eine Landesmeisterin vorweisen.
Die 1. Damenleiterin, Kerstin Thran, ließ zusammen mit der 2. Damenleiterin, Annika Hamann das Jahr aus Sicht der Damenabteilung Revue passieren.
Der Kassenwart, Gerd Brüns, berichtete von einem positiven Jahr, sodass die Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2021 nicht angehoben werden müssen. Die Kassenprüfer bestätigten zudem eine exzellente Kassenführung.

Auch einige Wahlen standen auf der Tagesordnung. Der 1. Vorsitzende, Heinrich Hamann, wurde einstimmig von der Versammlung wiedergewählt. Auch Schießsportleiter Wolfgang Friedrich und Schriftführer Rainer Niederkrome wurden in Ihren Ämtern bestätigt. Eine Änderung gab es beim Posten des Kassenwartes. Gerd Brüns erklärte bereits bei der letzten Wahl vor zwei Jahren, dass er sein Amt zu dieser Jahreshauptversammlung abgeben werde. Als Nachfolger konnte Sascha Thies gewonnen werden. 
Im Jugendbereich gab es eine Neuwahl. Marc Hamann, der auch als 2. Schießsportleiter agiert, wurde zum 1. Jugendleiter gewählt. Der Posten des 2. Jugendleiters konnte nicht neu besetzt werden.
Neuer Pressewart wurde der 2. Vorsitzende, Patrick Panning. Ihm steht die ehemalige Pressewartin Margitta Brüns zur Seite.
Durch die Wiederbelebung der Bogensportabteilung, wurde dort auch eine neue Leitung gewählt. Annika Hamann wurde zur 1. Bogensportleiterin und Timo Klein zum 2. Bogensportleiter gewählt.
Weitere Wiederwahlen gab es bei den Posten des Festmanagers (Frank Blume), 1. Damenleiterin (Kerstin Thran) und 2. Damenleiterin (Annika Hamann). Der Ehrenrat wurde mit Rolf Panning, Gerd Blome, Jürgen Eggers, Gerd Brüns und Silvia Thies zum Teil neu besetzt.
Für die hervorragende und langjährige Vorstandsarbeit, wurden Margitta und Gerd Brüns von den Vorsitzenden Heinrich Hamann und Patrick Panning mit einem Präsentkorb und der Rubin-Zielscheibe für über 25 Jahre Vorstandsarbeit geehrt. "Gerd Brüns gehörte dem Vorstand des Eitzer Schützenvereins 36 Jahre an. Als 3. Jugendleiter startete er im Jahr 1983. Es folgten einige Jahre später der Posten des 1. Jugendleiters, des Kassenwart, sowie den Posten des EDV-Sachbearbeiter. Margitta Brüns startete 1993 mit dem Posten des stellvertretenen Schriftführers, ehe 1999 das Amt als Pressewartin hinzukam", ergänze Patrick Panning bei der Übergabe.

2019 konnte der Verein sieben Neueintritte verzeichnen, die zum großen Teil aus der wiedergegründeten Bogensparte kommen. In diesem Bereich wurde in der zweiten Jahreshälfte eine Bestandsaufnahme durchgeführt, sowie die Vereinsbögen auf den neusten Stand gebracht.

Weiter stand die Beschlussfassung über die Durchführung des Schützenfestes am 16. und 17. Mai auf der Tagesordnung. Nach Vorstellung von drei verschiedenen Konzepten seitens des Vorstandes, entschied die Versammlung, dass Schützenfest in diesem Jahr mit Änderungen auszurichten. Erstmals soll das Schießprogramm vor dem eigentlichen Schützenfest durchgeführt werden und das Katerfrühstück in der Schützenhalle stattfinden. Für die weitere Ausarbeitung des Festes wurde an diesem Abend ein Festausschuss gebildet, der bis zur nächsten Versammlung das Konzept ausarbeitet.

Die nächsten Veranstaltungen des Eitzer Schützenvereins sind am 01.02. mit dem Knippessen sowie am 15.02. die Kohltour. Die Anmeldung erfolgt an den 1. Vorsitzenden Heinrich Hamann.

  • Der_neue_Gesamtvorstand
  • Gerd_und_Margitta_Brns_wurden_geehrt
  • Pokalsieger_und_Vereinsmeister
 


Newsletter

Hier kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Der Newsletter hält dich auf dem laufenden!
Der Newsletter wird unregelmäßig versendet. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz
Zum Seitenanfang