Der Eitzer Schützenverein wurde gleich drei mal zur "Cold Water Beer Challenge 2018" nominiert. Daher bedanken sich die Eitzer Schützen an die Schützenvereine aus Verdenermoor-Kükenmoor, Luttum und Armsen. Ziel war es nun innerhalb von sieben Tagen ein eigenes Video zur Challenge zu veröffentlichen - ansonsten hätten die drei Vereine jeweils 100 Liter Bier bekommen - so die Regeln.
Aber die Eitzer Schützen ließen das nicht auf sich sitzen und überlegten am Montag Abend beim Übungsschießen schon fleißig, wie Ihr Beitrag aussehen soll. Bereits zwei Tage später war es dann soweit. Am Mittwoch, 18.07.2018 wurde dann das Video auf dem Sportplatz am Schützenhaus gedreht. Mit "Reise nach Jerusalem" brachten Sie außerdem eine neue Videoidee.
Die vielen fleißigen Helfer und Beteiligten am Video hatten bei der Produktion viel Spaß. Anschließend wurde ein Grillabend durchgeführt und das Endergebnis bereits auf einem großen Fernsehr gezeigt.

Die Eitzer Schützen nominieren unterdessen die Schützenvereine aus Borstel, Einste und Etelsen. Diese haben insgesamt 7 Tage Zeit, einen eigenen Beitrag zur Cold Water Beer Challenge zu leisten, ansonsten freut sich der Eitzer Verein über jeweils 100 Liter Bier.




Newsletter

Hier kannst du dich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Der Newsletter hält dich auf dem laufenden!
Der Newsletter wird unregelmäßig versendet. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz
Zum Seitenanfang