Im Augenblick kann ja wegen der Corona-Kontaktbeschränkungen der Kindertreff des Heimatvereins im Dorfgemeinschaftshaus nicht stattfinden. Um den Eitzer Schulkindern trotzdem eine Abwechslung zu bieten und eine kleine Freude zu machen, hatten wir vom Kindertreff bereits in den Adventswochen Tüten mit Anleitungen und Material für Weihnachtsbasteleien und einigen Rätseln gepackt und an die Kinder verteilt.
Nun stellen wir auch für die Osterferien eine solche Tüte zusammen. „Wer eine Bastel- Tüte möchte, kann sich jetzt dafür anmelden“, so Heike Riesebieter vom Organisationsteam und zwar bis zum Sonntag, 28.03. mit einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon an Anja König, Tel.: 63076. Die Tüte kann dann am Mittwoch, 31. März zu der gewohnten Zeit des Kindertreffs (15.30 bis 17.00 Uhr) am Dorfgemeinschaftshaus abgeholt werden.




Björn und Claas haben die 32 Ostereier aus alten nicht mehr genutzten Werbetafeln ausgeschnitten und mit einem Aufsteller versehen.
Anja hat diese Eier dann mit dem Bollerwagen zum Kinderhaus Eitze gebracht. Die Kinder waren schon ganz aufgeregt und freuten sich auf das Bemalen.
Sofort starteten die Kinder, ausgerüstet mit Pinsel und Farbe, um kleine Kunstwerke auf den bis dato noch weißen Ostereiern entstehen zu lassen.

Ein großes Osterei am Kinderhaus zeigt allen, dass sich hier eine Außenstelle der Malstube des Osterhasen befindet. Außerdem haben wir an alle Kinder im Kinderhaus und in der Grundschule Luttum Info-Flyer zur  Ostereier-Rallye verteilt.
Am Mittwoch dieser Woche konnten die Kinder zusammen mit den Erzieherinnen die fertigen bunten Ostereier zurück zu Anja bringen. Voller Stolz präsentierten Sie ihre bunten Werke.
Nun werden noch die Nummern und Worte auf den Ostereiern befestigt, damit die Ostereier am Freitag in Eitze verteilt werden können. Pünktlich zum Ferienbeginn am Samtag, kann die große Ostereier-Rallye beginnen.






Nachdem die Kuscheltierrallye in den Herbstferien ein voller Erfolg war – insgesamt haben 77 Kinder daran teilgenommen (und wir wissen auch von einigen Erwachsenen, die die kleinen Pelztiere gesucht haben) – haben wir nun für die Osterferien eine Ostereier-Rallye vorbereitet. Aus alten Platten haben wir 32 Eier ausgesägt und an einem Aufsteller befestigt. Im Augenblick befinden sie sich im Kinderhaus, denn die Kindergartenkinder dort sind unsere Osterhasen, die die Eier bunt bemalen.
Vom 27.03. bis zum 11.04.2021 – also während der gesamten Osterferien – sind diese bunten Ostereier in Eitze versteckt. Die Eier tragen jeweils eine Nummer und ein Wort. Diese Worte ergeben in der Reihenfolge der Nummerierung ein kleines Ostergedicht.
Bei der Suche nach ihnen müssen die Walsroder und die Weitzmühlener Straße nicht überquert werden.
Mitmachen können alle Kinder bis 12 Jahre, die in Eitze wohnen oder Mitglied im Heimatverein bzw. der Kinderfeuerwehr sind oder das Kinderhaus Eitze besuchen (auch deren Geschwister können daran teilnehmen).
Den Lösungszettel für die Rallye kann man sich bei Merle Paquelin (Weitzmühlener Str. 26) oder Björn Petersen (Im Dicken Ort 9) abholen oder hier auf www.eitze.de herunterladen. Genau dort müssen auch die ausgefüllten Zettel bis zum 13.04.2021 wieder abgegeben werden.
Denn auf jedes Kind, das teilnimmt und seinen ausgefüllten Lösungszettel wieder abgibt, wartet eine kleine Überraschung.






In den letzten Monaten hat sich der Vorstand des Heimatvereins Eitze viele Gedanken darum gemacht, welche Aktionen man trotz der Corona-Kontaktbeschränkungen initiieren und durchführen kann. Ein Ergebnis dieser Überlegungen ist, dass Touren aller Art, die durch Eitze und um zu führen, ausgearbeitet werden sollen, die dann jeder nach Lust und Laune unternehmen kann.

Als erste Tour ist nun ein Spaziergang zu den Eitzer Holzschildern fertig gestellt worden. Man kann sie sowohl von eitze.de als auch aus dem Navigator des Landkreises Verden herunterladen. Eine Rätselrallye zu den Eitzer Spielplätzen steht kurz vor der Vollendung und eine Fahrradtour zu den Grenzen von Eitze ist auch fast fertig.

Weitere Informationen zur ersten Tour gibt es hier auf unserer neuen Aktionsseite!





Bei der Planung der Veranstaltungen für dieses Jahr hatte der Vorstand des Heimatvereins die Hoffnung, dass die Einschränkungen durch die Corona Pandemie bis März 2021 bereits wieder gelockert wären. Dem ist aber nun leider nicht so. Die Kontaktbeschränkungen gelten – wenn auch in gelockerter Form – nach wie vor und „Im Kamin“ oder im DGH dürfen keine Veranstaltungen stattfinden.
Daher schlägt er vor, die Mitgliederversammlung weiter nach hinten zu verschieben auf einen Zeitpunkt, an dem ein Treffen „in echt“ wieder möglich ist, und hofft, dass die Mitglieder Verständnis dafür haben.
Hier das Informationsschreiben mit einer ausführlicheren Begründung der Verschiebung und auch mit weiteren Informationen, was in den ersten drei Monaten dieses Jahres im Heimatverein passiert ist und was z. Zt. in Planung ist.





Da der Senioren-Treff im März nicht stattfinden konnte, verteilte der Heimatverein an alle Teilnehmerinnen einen kleinen Blumengruß.



In seinem Weihnachtsschreiben, das in diesen Tagen an die Mitglieder verteilt wird, gibt der Vorstand des Heimatvereins einen kleinen Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2020.





Heute konnten die Eitzer Kinder zum letzten Mal im Dorfgemeinschaftshaus die vom Kindertreff des Heimatvereins vorbereiteten Tüten mit Weihnachtsbasteleien und Rätseln abholen. 30 Kinder haben bei dieser Aktion mitgemacht, und dass sie jede Woche wieder ihre Tüten abgeholt haben, zeigt, wie viel Spaß sie daran hatten. Toll war, so erzählte eine Mutter, dass ihre Tochter nun für alle Familienmitglieder ein selbstgebasteltes Geschenk für Weihnachten hat. Hier zwei Beispiele für das, was die Kinder mit dem Material aus den Tüten gebastelt haben.



Unterkategorien

Zum Seitenanfang